Archive

Posts Tagged ‘Reports’

SQL 2008 – Reporting Services wachhalten

15. Februar 2012 Hinterlasse einen Kommentar

Die Reporting Services des SQL-Servers werden nach 20 Minuten automatisch heruntergrefahren, um Systemressourcen zu sparen. Der nächste Benutzer, der dann z.B. einen Report im CRM aufruft, muss erst auf das erneute starten des Dienstes warten, bis sein Report angezeigt wird.

Um dieses Verhalten zu ändern, reichte es im SQL Server 2005 aus, den Application Pool für die Reporting Services anzupassen, mit SQL Server 2008 hat sich dies geändert.

Jetzt gibt es den Parameter „RecycleTime“ in der Konfigurationsdatei „rsreportserver.config“ des SQL Servers. Dort kann der Wert von 720 (Standard) auf den von euch gewünschten Wert angepasst werden.

Hier findet ihr eine entsprechenden englischsprachigen Artikel.

Schlagwörter:

Ausführen von Berichten mit sehr langer Laufzeit

12. Dezember 2010 Hinterlasse einen Kommentar

Werden im CRM Berichte mit sehr langer Laufzeit ausgeführt, starten diese zwar, brechen aber nach ca. 5 Minuten mit der Meldung ab „Es ist ein Fehler aufgetreten, Wiederholen Sie die Aktion“….

Dies liegt an der folgenden Einstellung in der WEB.config:

<httpRuntime executionTimeout=“300″ maxRequestLength=“8192“ />

Wenn ihr also Berichte ausführen wollt, die länger als 5 Minuten für die Ermittlung der Daten benötigen, könnt ihr diesen Wert in der WEB.config hochsetzt. Der Wert wird dabei in Sekunden angegeben.

Schlagwörter: ,

CRM Reports im Report Manager anzeigen

Manchmal möchte man die CRM Reports direkt im Report Manager des SQL-Servers anzeigen.
Dabei wird man nach dem Benutzernamen und dem Kennwort gefragt. Gebt ihr hier einen gültigen CRM Benutzernamen und ein Passwort ein, kommt eine Fehlermeldung, das die Anmeldedaten nicht in Ordnung sind.

Mit einem kleinem Trick könnt ihr euch die Daten aber trotzdem direkt im Report Manager anzeigen.
Dazu müsst ihr nur im Benutzernamen eine gültige SystemUserID des CRMs und im Feld Kennwort die GUID der Organisation eintragen. Beide Werte findet ihr in der Tabelle SystemUserBase in den Feldern SystemUserId und OrganisationId.

Schlagwörter: , , ,