Archive

Posts Tagged ‘CRM2011’

Fehlersuche Microsoft Dynamics CRM Email Router

Übersicht Downloads Handbücher und Programme MS CRM

30. Januar 2015 Hinterlasse einen Kommentar

Das Microsoft Dokumentations- und Supportteam hat einen neuen KB Artikel mit einer Übersicht der Handbücher und der wichtigsten Downloads für Microsoft Dynamics CRM für die Versionen 2015, 2013, 2011 und 4.0 bereitgestellt.

Ihr findet den entsprechenden Artikel hier:

http://support.microsoft.com/kb/3036179

Schlagwörter: , , ,

Welche AD Sicherheitsgruppen gehören zur aktuellen CRM Installation?

21. Januar 2015 Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt immer wieder den Fall, das eine CRM Installation mehrfach ausgeführt wird. Bei jeder dieser Installationen werden die folgenden 4 Gruppen im Active Directory angelegt:

  • PrivReportGroup
  • PrivUserGroup
  • ReportingGroup
  • SQLAccessGroup

Hinter dem Gruppennamen steht dann noch eine CRM GUID, so das ein vollständiger Gruppenname z.B. so aussieht: ReportingGroup {c2c06f58-76ce-436c-b7ac-664eb5bd0036}.

Irgend wann kommt dann in der Regel der Admin und möchte die überflüssigen Gruppen löschen. Dafür müsst ihr aber herausbekommen, welche Gruppe noch aktuell und welches die alten Gruppen sind.

Zum Glück ist dies relativ einfach herauszubekommen. Ihr müsst dazu nur den folgenden SQL Befehl gegen irgend eine aktuelle CRM Organisationsdatenbank laufen lassen:

select reportinggroupname, sqlaccessgroupname, privreportinggroupname from organization

Als Ergebnis erhaltet ihr etwas in dieser Art:

Groups

Die GUID ist für alle 4 Gruppen gleich, so das ihr jetzt erkennen könnt, welche Gruppen noch benötigt und welche aus dem AD entfernt werden können.

 

CRM 2011/2013 – Mehrere Felder einer Entität bearbeiten

12. November 2014 Hinterlasse einen Kommentar

Immer wieder gibt es in Projekten die Anforderung, in einer Entität in mehreren Feldern z.B. die Durchsuchbarkeit einzustellen. Viele öffnen entweder jedes Feld einzeln oder greifen auf Tools von Codeplex oder anderen Anbietern zurück. Seit CRM 2011 ist dies viel einfacher. Ihr könnt einfach in die entsprechende Lösung gehen, die Entität öffnen und euch dort die Felder der Entität anzeigen lassen. Dann markiert ihr einfach ein paar Felder und klickt oben auf die Schaltfläche „Bearbeiten“. Es erscheint dann folgende Grafik, in der ihr für die ausgewählten Felder die angezeigten Optionen gleichzeitig ändern könnt.

felder

CRM 2011/2013 – Grafik im Format 66×48 entfernen

22. August 2014 Hinterlasse einen Kommentar

Wie vielleicht schon einigen von euch aufgefallen ist wird die Grafik im Format 66×48 im CRM nicht mehr benötigt, sie wird an keiner Stelle mehr dargestellt.

Also könnte man diese Grafik jetzt einfach aus den Webressourcen löschen, um keinen unnötigen Ballast im System zu haben.

Auch in CRM 2013 ist diese Grafik vorhanden, wenn es sich bei euerm System um ein Update von CRM 2011 handelt und/oder ihr eine Lösung eingespielt habe, die noch die alten Grafiken im Format 66×48 enthalten hat.

Beim löschen erscheint aber der Hinweis, das diese Grafik noch der Entität xy zugeordnet ist.

Also schnell in die Lösung gewechselt und die Grafik aus der Entität entfernt. Aber stopp, wo ist denn der Punkt für die dritte Grafik? Dieser ist gar nicht mehr in den Anpassungen vorhanden und somit kann die Grafik dort auch nicht mehr entfernt werden.

Die Lösung ist dann aber doch nicht ganz so kompliziert wie ich erst gedacht habe. Ihr müsst einfach nur die Entität in eine unmanaged Lösung exportieren, das Archiv entpacken und in der Datei customizations.xml den Verweis auf die Grafik entfernen.

Die Grafik wird im Tag <IconLargeName> gespeichert. Ihr könnt die ganze Zeile mit dem Tag, dem Namen der Grafik und dem schließenden Tag löschen, das ganze wieder packen und anschließend importieren und veröffentlichen.

Und schon könnt ihr die Webressource mit der Grafik löschen.

automatisches Zuweisen von Emails, wenn die Email Adresse mehrfach im CRM vorkommt

24. Mai 2014 2 Kommentare

Es kommt immer wieder vor, das Emails im CRM nicht eindeutig sind und zum Beispiel die gleiche Email Adresse bei einem Kontakt und einer Firma hinterlegt ist oder auch eine Email Adresse bei mehreren Kontakte eingetragen wird.

In so einem Fall ordnet der automatische Synchronisierungsprozess eine Nachverfolgte Email automatisch dem Datensatz zu, den es bei der Suche zuerst findet.

Das bedeutet, das die Zuordnung der Email mal zum Kontakt, mal zur Firma, und beim nächsten mal wieder beim Kontakt sein kann. Welcher Datensatz in diesem Fall zugeordnet wird, ist also ziemlich willkürlich.

Dieses Verhalten ist meistens nicht gewünscht und kann mit dem Wort mit RechtschreibfehlerOrgDbOrgSettings Tool  Wort mit Rechtschreibfehlerbeinflusst werden.

Mit dem Tool kann der Wert OverrideV5SenderConflictResolution geändert werden.

Wird dieser auf TRUE gesetzt werden Emails nicht mehr automatisch im CRM nachverfolgt, wenn die Email Adresse mehrfach im CRM vorkommt. In diesem Fall muss der Benutzer die Email dann manuell nachverfolgen.

KB Artikel von Microsoft

21. November 2013 Hinterlasse einen Kommentar

Wie ihr ja alle wisst werden die KB Artikel von Microsoft bei der Anzeige im Internet Explorer automatisch in die Standardsprache des Explorers übersetzt, bei mir zum Beispiel in Deutsch.

Meistens schalte ich dann direkt auf die englische Version um, weil ich die einfacher lesen kann, die Übersetzungen sind mir zu holprig. Aber wie es dann immer so ist, habe ich da bei dem KB Artikel 968520 schon länger nicht mehr gemacht und immer mit der deutschen Version gearbeitet, da ich mir eigentlich nur die aktuellen SQL Scripte herauskopiere und dann verwende.

Heute musste ich dann feststellen das es eine gute Idee ist, auch KB Artikel auf die englische Sprache umzustellen, die man schon auswendig kennt. In den Übersetzungen sind nicht unbedingt alle Teile des KB Artikels enthalten. Und da Kb Artikel auch durchaus überarbeitet werden kann es euch passieren, das ihr selbst von bekannten Artikeln nicht alle Teile des Artikels zu sehen bekommt.

Als Beispiel sein der bereits angesprochene der KB Artikel kb968520 genommen, der von den Geschwindigkeitsproblemen im CRM handelt, wenn die AsyncOperationBase-Tabelle zu groß wird. 1000 mal gelesen, 1000 mal Scripte kopiert, die letzten 100 mal nicht mehr auf englisch umgeschaltet, man kennt den Artikel ja eh schon auswendig.

In der deutsche Übersetzung endet der Artikel mit dem SQL-Statement, um die Anzahl der Datensätze zu ermitteln, die durch das Hauptscript gelöscht werden können. Ändert ihr jetzt die Sprache auf englisch werdet ihr feststellen, das in der englischen Version noch ein möglicher Script Error und seine Lösung behandelt wird. Natürlich habe ich gerade ein paar Stunden damit verbracht diesen Fehler zu finden ohne den Teil in der deutschen Übersetzung zu finden.

Es zeigt sich also, immer gleich auf die englische Version umschalten lohnt sich, wenn man einen KB Artikel wirklich komplett lesen möchte oder muss.